D-Jugend II gemischt2024-02-03T16:44:59+01:00

D-Jugend II gemischt (Jahrg. 2011-2012)

Bezirksklasse

Trainingszeiten
Montag, 17:00 bis 18:30 Uhr
MFTH Ostend

Trainer
Udo Kotzur, Elias Rogler
Simon Klöck, Elli Klöck

E-Mail schreiben

 

berichte: saision 2023 / 2024

19.11.2023 – MTV Pfaffenhofen – TSV Neuburg 2: 33:14

29. November 2023|

Den erwartet schweren Stand hatte die D2-Jugend des TSV Neuburg gegen den MTV Pfaffenhofen. In der Anfangsphase konnten die Neuburger noch ganz gut mit den gut eingespielten Gastgebern mithalten und bis zum 5:4 durch Benedikt Heinrich auch den Anschluss halten. Dann setzte sich aber doch die größere Spielstärke des MTV durch, der Halbzeitstand von 14:8 für die Gastgeber war aber noch völlig in Ordnung. Die mit Spielern der D1 unterstützten Neuburger konnten nach dem Wechsel dann aber gegen die Spielstärke des Gegners nicht mehr viel entgegensetzen, dazu kamen zu viele Unkonzentriertheiten in der Abwehr und fehlende Ideen im Angriff. Trotz guter Einzelleistungen wie von Paul Schött oder Maksim Seewald stand es am Ende klar 33:14 für Pfaffenhofen, wichtig war aber, dass die jungen Neuburger Spieler wieder Spielerfahrungen sammeln konnten.

TSV Neuburg:

Erik Harth, Maksim Seewald (6), Benedikt Heinrich (3), Jakob Dreyer (1), Philipp Triebelhorn, Korbinian Fischer (3), Philipp David (1)

12.11.2023 – HF Scheyern – TSV Neuburg 2: 23:14

21. November 2023|

Bei der HF Scheyern hatte es die D2-Jugend des TSV Neuburg wieder mit einem starken Gegner zu tun, verkaufte sich aber ganz prima. Bis Mitte der ersten Halbzeit hielten sie sogar das Spiel offen, dann schlich sich allerdings eine unkonzentrierte Phase ein sodass die Gastgeber sich absetzen konnten. In der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild, die Neuburger hielten – auch dank des vor allem in der Abwehr wieder sehr starken Benedikt Jaschek -, gut mit, konnten das Niveau aber nicht durchweg halten. Gegen Ende der Partie war es dann neben Michael Zimmermann vor allem Benedikt Heinrich, der sich wiederholt energisch gegen die Abwehr von Scheyern durchsetzte, sodass dieser Spielabschnitt nur knapp verloren ging. Insgesamt war ein deutlicher Aufwärtstrend festzustellen, es wäre aber durchaus mehr drin gewesen.

TSV Neuburg:

Erik Harth (TW), Maksim Seewald (1), Benedikt Heinrich (7), Jakob Dreyer (1), Benedikt Jaschek (2), Philipp Triebelhorn, Michael Zimmermann (3), Esther Uhl.

08.10.2023 – TSV Neuburg – DJK Rohrbach: 6:29

17. Oktober 2023|

Zu Beginn des Heimspieltages am vergangenen Wochenende empfing die D2-Jugend des TSV Neuburg die DJK Rohrbach. Die jungen, z.T. noch unerfahrenen Neuburger SpielerInnen hatten es dabei mit einem schon gut eingespielten Gegner zu tun. In der Abwehr um den guten Torwart Maxim Seewald taten die TSVler ihr Bestes, um die technisch schon ausgereifteren Rohrbacher zu bremsen. Der Angriff war anfangs aber noch zu zaghaft, um das gegnerische Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Erst ein energischer Antritt von Benedikt Heinrich erbrachte den ersten Torerfolg der Heimmannschaft zum 1:12, der wieder sehr fleißige Benedikt Jaschek belohnte sich mit dem 2:15-Halbzeitstand für seine engagierte Leistung. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Kräfteverhältnisse klar, aber die Neuburger waren jetzt deutlich mutiger in ihren Aktionen. Vor allem Maksim Seewald, der nun ins Feld gewechselt war, gelangen nun schöne Durchbrüche, sodass am Ende zwar klar, aber doch versöhnlich mit 6:29 Toren ein achtbares Ergebnis erzielt werden konnte.

TSV Neuburg: Maksim Seewald (TW, 3), Benedikt Heinrich (1), Jakob Dreyer (1), Benedikt Jaschek (1), Philipp Triebelhorn, Michael Zimmermann, Esther Uhl, Erik Harth

30.09.2023 – SSV Schrobenhausen – TSV Neuburg: 6:14

17. Oktober 2023|

Das erste Auswärtsspiel der Saison führte die D2-Jugend des TSV Neuburg nach Schrobenhausen. Und das war erfolgreich: in einer munteren Partie zweier spielfreudigen Mannschaften blieben die druckvolleren TSVler am Ende siegreich. Gleich in der Anfangsphase sorgte insbesondere Benedikt Heinrich mit entschlossenen Durchbrüchen für einen 4:1-Vorsprung. Aus einer guten und disziplinierten Abwehr um den sicheren Torwart Maksim Seewald versuchten sie die Vorgaben der Trainerbank umzusetzen und jede sich bietende Torgelegenheit gegen den SSV zu nutzen. Immer besser in Schwung kam dabei Michael Zimmermann, aber auch der fleißige Jakob Dreyer und der flinke Benedikt Jaschek nutzen ihre Chancen. Am Ende stand ein sicherer Erfolg (Endstand: 6:14 Tore) zu Buche, die Mannschaft hatte sich auch aber mit ihrer Spielweise ein dickes Lob verdient.

TSV Neuburg: Maksim Seewald (TW), Benedikt Heinrich (6), Jakob Dreyer (2), Benedikt Jaschek (1), Philipp Triebelhorn, Michael Zimmermann (5), Esther Uhl.

25.09.2023 – TSV Neuburg – MTV Pfaffenhofen: 6:20

3. Oktober 2023|

Zum Saisonstart hatte die D2-Jugend des TSV Neuburg den MTV Pfaffenhofen zu Gast. Die Gäste waren in der Spielanlage und im individuellen Einzelspiel schon deutlich weiter als der junge TSV-Nachwuchs und daher von Anfang an spielbestimmend. Dennoch versteckten sich die Neuburger nicht sondern versuchten nach der ersten Orientierungsphase durchaus auch eigene Akzente zu setzen. Michael Zimmermann gelang so schon früh das erste Tor, was die Mannschaft ermutigte weiter nach vorne zu spielen. Die MTVler erspielten sich gegen die (noch) unerfahrene Neuburger Abwehr natürlich sehr viele Torschancen, ein toll aufgelegter Ersatztorwart Felix Heckl verhinderte mit mehreren Glanzparaden aber immer wieder Erfolge der Gäste. Bestnote verdiente sich auch Benedikt Jaschek der in Abwehr wie in Angriff ein unermüdlicher Motor der Neuburger war und sich mit einem schönen Tor auch noch belohnen konnte. Für seinen Mut wurde auch Benedikt Heinrich belohnt, der mit seinen zwei Toren seine vorhandenen Fähigkeiten andeuteten konnte. Am Ende stand es zwar klar 6:20 zugunsten der Gäste, die Mannschaft konnte mit ihrem ersten Auftritt aber sehr zufrieden sein.

TSV Neuburg: Felix Heckl, Jakob Dreyer, Levi Gehl, Benedikt Jaschek (1), Philipp Triebelhorn, Quirin Dier, Michael Zimmermann (3).

Nach oben