C – Jugend männlich2023-10-10T20:25:04+02:00

C – Jugend männlich (Jahrg. 2009-2010)

übergeordnete Bezirksliga

Trainingszeiten
Mittwoch, 17:00 bis 18:30 Uhr
MFTH Ostend

Trainerteam
Bernhard Heckl
Katharina Pachter

E-Mail schreiben

berichte: saison 2023 / 2024

19.11.2023 – MTV Ingolstadt – TSV Neuburg: 28:17

29. November 2023|

Nichts zu holen gab es für die ersatzgeschwächten Neuburger beim Tabellendritten in Ingolstadt. Wieder einmal verschliefen die TSVler den Start der Partie und wieder brauchte es eine Auszeit um eine vernünftige Einstellung einzufordern. Zu diesem Zeitpunkt lag man bereits mit 8:2 hinten. In der Folge entwickelte sich eine gute, wenn auch hart geführte Partie. Bis zur Halbzeit konnten die Ottheinrichstädter zumindest den Rückstand konstant halten (13:8).

Auch in der zweiten Halbzeit stimmte der Einsatzwille auf Neuburger Seite. Vor allem Paul Schönacher ragte hier heraus, holte er doch sechs 7-m Strafwürfe heraus. Jedoch merkte man mit jeder vergehenden Minute das Konzentration verloren ging. Auch waren Positionswechsel nötig, wo es dem Einzelnen einfach an Erfahrung fehlt. So konnten die Gastgeber Ihren Vorsprung zum Ende des Spiels hin noch auf ein deutliches 28:17 ausbauen.

TSV Neuburg:

Felix Heckl (TW), Lorenz Müller (1), Lasse Daiker, Tarik Seidel, Lorenz Rein, Ludwig Dier (7/2), Richard Schillinger (0/2), Leopold Scheuermeyer (1), Simon Grosshauser, Paul Schönacher (4)

 

12.11.2023 – TSV Neuburg – TSV Mainburg: 30:35

21. November 2023|

65 Tore in 50 Minuten zeigten deutlich, dass der Fokus beider Teams auf der Offensive und nicht in der Verteidigung lag. Bereits nach acht Minuten (Spielstand 2:4) sah sich das Neuburger Trainergespann Pachter/Heckl gezwungen eine Auszeit zu nehmen, die Jungs ließen Laufbereitschaft und Einsatzwillen komplett vermissen. Erst danach wurde es besser. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie und als beim Stand von 15:17 die Seiten gewechselt wurden, war für beide Teams noch alles drin.

Den Gästen aus Mainburg reichten zwölf starke Minuten nach der Halbzeit um eine Vorentscheidung (21:28) herzustellen. Die Hausherren, angeführt vom unermüdlichen Ludwig Dier stemmten sich zwar gegen die Niederlage, doch der gut eingespielte Mainburger Mittelblock lies die Neuburger Verteidigungsreihen allzu oft hinter sich tauchen dann frei vor dem chancenlosen TSV Keeper Felix Heckl auf. Am Ende waren die Gäste aus Mainburg dann tatsächlich die fünf Tore besser und entführten verdient die  Punkte aus der Donaustadt.

TSV Neuburg:

Felix Heckl (TW), Paul Schött, Zacharias Appel (1), Lorenz Müller (3), Lasse Daiker (1), Benjamin Maikranz (2), Anton Trautsch, Lorenz Rein (2), Emil Schechinger (1), Ludwig Dier (11), Richard Schillinger (1), Leopold Scheuermeyer (3), Simon Grosshauser, Paul Schönacher (5)

01.10.2023 – HC Donau/Paar – TSV Neuburg: 25:18

17. Oktober 2023|

C-Jugend Bezirksliga Mitte 3: HC Donau/Paar – TSV Neuburg: 25:18

Erneut kein Erfolgserlebnis hatten die Neuburger C-Jugendlichen beim Tabellenführer, der HC Donau/Paar. Die TSVler begannen engagiert und übernahmen zu Beginn die Kontrolle über die Partie. Beim 3:7 nahmen die Gastgeber Ihre erste Auszeit. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und die HC holte den Rückstand wieder auf. Mit dem Pausenpfiff setzte Benjamin Maikranz einen direkten Freiwurf zur 10:11 Führung unhaltbar in den Winkel des HC-Tores. Wie schon in der Vorwoche waren die Voraussetzungen gut für die Ottheinrichstädter. Und leider verloren die jungend Neuburger erneut die Kontrolle über die Partie. Sechs Tore in Folge brachten die Gastgeber bereits nach gespielten acht Minuten auf die Siegerstraße (16:11). Eine Auszeit des  Trainerteams Pachter/Heckl brachte nur bedingt Besserung. Näher als beim 18:14 sollten die Neuburger nicht mehr herankommen. Am Ende spielten die Gastgeber die Spielzeit herunter und verließen aufgrund der zweiten Halbzeit die Platte als verdienter Sieger.

TSV Neuburg: Felix Heckl (TW), Paul Schött, Zacharias Appel, Lorenz Müller (1), Lasse Daiker (1), Benjamin Maikranz (4), Anton Trautsch, Lorenz Rein, Emil Schechinger (2), Ludwig Dier (5), Leopold Scheuermeyer (1), Simon Grosshauser, Paul Schönacher (4)

25.09.2023 – TSV Neuburg – MTV Pfaffenhofen: 28:34

3. Oktober 2023|

Die Erfahrung das eine gute Halbzeit nicht reicht, machten die Neuburger C-Jugendlichen am Wochenende gegen den MTV Pfaffenhofen. Nach einem 0:1 übernahmen Sie schnell die Kontrolle und zogen auf 4:1 davon. In der Folge entwickelte sich aber ein ausgeglichenes Spiel ohne das sich ein Team entscheiden absetzen konnte. Er die letzten fünf Minuten bekam das Heimteam etwas Oberwasser und konnte eine 15:12 Führung mit in die Kabine nehmen.

Auch nach Wiederanpfiff schien für die TSVler alles nach Plan zu verlaufen, eine Viertel Stunde vor dem Ende war man mit fünf Toren vorne (21:16). Doch nun erfolgte ein brachialer Einbruch, der leider durch die komplette Mannschaft ging und an dessen Ende 18!! Gegentore in fünfzehn Minuten standen. Vor allem im Angriff verlor man zu oft den Ball, die sich ergebenden Gegenstöße verwandelten die Gäste von der Ilm sicher. Fünf Minuten vor dem Ende war das Spiel gelaufen, aber nicht so wie die Ottheinrichstädter sich das vorgestellt hatten. Die Gäste dominierten das Spiel nun komplett und brachten ihren Vorsprung sicher ins Ziel.

TSV Neuburg:

Ludwig Dier (TW/2), Paul Schött (1), Lorenz Müller (5/1), Benjamin Maikranz (8), Anton Trautsch (1), Tarik Seidel, Lorenz Rein (2), Richard Schillinger (2), Leopold Scheuermeyer (1), Simon Grosshauser, Paul Schönacher (5)

Jugendqualifikation männliche C-Jugend zur Berzirksoberliga zweite Runde

8. März 2023|

Jugendqualifikation männliche C-Jugend zur Bezirksoberliga

Die zweite und finale Runde der Qualifikation führte die Neuburger C-Jugendlichen dieses Mal nach Königsbrunn. Dass es keine leichten Gegner mehr geben würde war klar, qualifizierten sich doch nur die erst bis drittplatzieren der ersten Runde für eine Fortsetzung.
Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger zeigten die TSVler im Angriff wie Abwehr eine engagierte Abwehr. Auch nach Verletzung des besten Neuburger Torschützen Ludwig Dier kämpften die Neuburger weiter, unterlagen am Ende aber mit 15:23.

Der Turnierplan wollte es das die Ottheinrichstädter mit nur 20 Minuten Pause direkt ihr zweites Spiel gegen des TSV Bobingen bestreiten mussten. Nach zehn Minuten in denen man das Spiel ausgeglichen gestalten konnten mussten die TSVler dann aber abreißen lassen und gerieten bis zur Pause mit 11:5 in Rückstand. In der zweiten Hälfte konnte das Team von Bernhard Heckl dann leider nicht mehr zulegen und so verlor man mit 19:10.

Im letzten Spiel es für Neuburg und Ihren Gegner den BHC Königsbrunn bereits um nichts mehr. Und so nutzte man auf Seiten der Donaustädter die Partie um einiges auszuprobieren, vor allem das Spiel über die Außen sollte intensivierte werden. Den Neuburger war jedoch deutlich anzumerken das die Luft an diesem Nachmittag raus war. Vor allem in der Verteidigung wollte man die Gegner überhaupt nicht mehr am Wurf hindern. Und so ging auch diese Partie mit 26:19 verloren.

Nach oben