Lange mussten die Jüngsten Neuburger auf Ihr erstes Rückrundenturnier warten. Am Samstag war es dann soweit. Trotz zahlreicher Absagen wegen Ferien und Krankheit konnten die Neuburger ein Team mit sechs Spielern stellen. Gegen die Teams aus Rottenburg und Vilsbiburg zeigten die Neuburger durchweg gute Spiele, vor allem was das Zusammenspiel untereinander anging. Für die anstehenden Turnier müssen die TSVler aber noch an der Raumaufteilung arbeiten.

TSV Neuburg: Jonas Heckl, Klara Hackl, Luc Algermissen, Martha Dier, Leander Fischer, Tristan Geier