Aus personellen Gründen mussten die D-Jugendmannschaften des TSV Neuburg am vergangenen Wochenende etwas durchgemischt werden, die D2 wurde daher beim Spiel in Manching von der D1 verstärkt. Die Mannschaft trat zunächst mit Ludwig Dier im Tor an, gegen die z.T. großgewachsenen GegnerInnen kamen die TSVler aus einer ganz guten Abwehr um den agilen Benedikt Jaschek immer wieder zu Torgelegenheiten, die aber nur teilweise genutzt werden konnten. Michael Zimmermann zeigte aber mit zwei schönen Rückraumtoren, dass die gegnerischen Reihen gut zu überwinden waren. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel aber nochmal drehen und gingen mit 6:5 in Führung.
Nach dem Wechsel stand mit Ludwig Dier nun eine wurfkräftige Alternative im Angriff zur Verfügung, Felix Heckl wechselte ins Tor. Das machte sich natürlich in der Effektivität der Torausbeute bemerkbar.  Die Neuburger hatten aber von allen Positionen aus weiterhin gute Torgelegenheiten, Maksim Seewald nutzte diese auch und brachte seine Mannschaft wieder in Führung. Diese baute der TSV immer weiter aus, am Ende stand ein sicherer Sieg zu Buche.

TSV Neuburg: Felix Heckl (2), Levi Gehl, Benedikt Jaschek (1), Maksim Seewald (4), Esther Uhl, Michael Zimmermann (2), Ludwig Dier (10).