D2-Jugend Bezirksklasse Nord-West: TSV Neuburg – HF Scheyern: 10:17

Mit einer engagierten Mannschaftsleistung erzielte die D2-Jugend des TSV Neuburg gegen die HF Scheyern trotz des Endstandes von 10:17 Toren ein wirklich achtbares Ergebnis. Die in Spiel eins-gegen-ein schon etwas reiferen Gäste gingen zunächst erwartungsgemäß klar in Führung (0:5), bis Jakob Dreyer für seine Mannschaft das erste Tor erzielen konnte. Ab da hielten die TSVler aber vor allem auch in der Abwehr – wie immer vorbildlich dabei Bennie Jaschek – energischer dagegen und konnten durch weitere Tore des sehr sicheren Torschützen Benedikt Heinrich das Spiel bis zur Halbezeit (3:9) durchaus offenhalten. Ganz erfreulich war das Auftreten der erstmals eingesetzten E-Jugendspieler Niklas Daiker und Mathias Eisermann, die sich ebenso wie Esther Uhl auch gleich in die Torschützenliste einreihen konnten. Nachdem Torwart Maksim Seewald in der Schlussminute noch einen 7-Meter verwandeln konnte, konnte Betreuer Elias Rogler trotz der Niederlage ein sehr zufriedenes Fazit ziehen.

TSV Neuburg: Maksim Seewald (TW,1), Benedikt Heinrich (5), Jakob Dreyer (1), Philipp Triebelhorn, Benedikt Jaschek, Mathias Eisermann (1), Niklas Daiker (1), Levi Gehl, Michael Zimmermann, Esther Uhl (1)