B-Jugend Bezirksliga Mitte 3: TSV Neuburg – HC Donau/Paar: 20:23

Eine bittere Niederlage musst die B-Jugend einstecken. 43 Minuten war man dem Gegner aus Ingolstadt ebenbürtig und phasenweise sogar überlegen. Vom Start weg zeigten die TSV’ler eine konzentrierte Leistung und lagen nach 17 Minuten mit 8:4 in Führung. In die Kabine ging es mit einem 11:9. Auch als den Gästen nach 37 Minuten das 17:17 glückte, zogen die Hausherren das Tempo nochmal an und erhöhten auf 20:18. Bitter das es den Neuburgern in den letzten sieben Minuten der Partie nicht mehr gelang, ein Tor zu erzielen. Zwar versuchte man Vieles, jedoch merkte man deutlich, dass hinten raus die Kraft und leider auch die Auswechselmöglichkeiten fehlen um dann auch knappe Spiele für sich zu entscheiden. So blieben zwar auch dieses Mal keine Punkte, aber die Erkenntnis das man durchaus in der Lage ist mit den meisten  Ligagegnern mitzuhalten.

TSV Neuburg: Florian Stegmiller (TW), Emil Schechinger (1), Jasper Fürstenau, Lorenz Müller, Lasse Daiker, Jannik Egen (10/2), Paul Schönacher (5), Benjamin Maikranz (1), Moritz Stemmer (1)