Einen ungefährdeten Sieg fuhren die TSV C-Jugendlichen im Derby gegen Schrobenhausen ein. Nur bis zum 6:6 konnten die Gastgeber das Spiel offen gestalten. Danach zeigten die Neuburger immer wieder schöne Aktionen. Da auch wurde viel ohne Ball gelaufen wurde kamen die TSV’ler oft frei zum Wurf. Zwar hätte die Torquote durchaus besser sein können, doch das Trainergespann Pachter/Heckl zeigte sich in der Halbzeitpause durchaus zufrieden.

Auch nach Wiederanpfiff und zahlreichen Wechseln um allen Akteuren  möglichst viel Spielanteile zu ermöglichen, gab es keinen Einbruch im Spiel der Ottheinrichstädter. Konzentriert brachte man die Partie zu Ende und nahm verdient die Punkte mit nach Hause.

TSV Neuburg: Felix Heckl (TW), Paul Schött (1), Zacharias Appel (6), Lorenz Müller (4), Lasse Daiker (1), Benjamin Maikranz (9), Anton Trautsch, Lorenz Rein, Ludwig Dier (11/2), Richard Schillinger (1), Paul Schönacher (6)