C-Jugend Bezirksliga Mitte 3: HC Donau/Paar – TSV Neuburg: 25:18

Erneut kein Erfolgserlebnis hatten die Neuburger C-Jugendlichen beim Tabellenführer, der HC Donau/Paar. Die TSVler begannen engagiert und übernahmen zu Beginn die Kontrolle über die Partie. Beim 3:7 nahmen die Gastgeber Ihre erste Auszeit. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und die HC holte den Rückstand wieder auf. Mit dem Pausenpfiff setzte Benjamin Maikranz einen direkten Freiwurf zur 10:11 Führung unhaltbar in den Winkel des HC-Tores. Wie schon in der Vorwoche waren die Voraussetzungen gut für die Ottheinrichstädter. Und leider verloren die jungend Neuburger erneut die Kontrolle über die Partie. Sechs Tore in Folge brachten die Gastgeber bereits nach gespielten acht Minuten auf die Siegerstraße (16:11). Eine Auszeit des  Trainerteams Pachter/Heckl brachte nur bedingt Besserung. Näher als beim 18:14 sollten die Neuburger nicht mehr herankommen. Am Ende spielten die Gastgeber die Spielzeit herunter und verließen aufgrund der zweiten Halbzeit die Platte als verdienter Sieger.

TSV Neuburg: Felix Heckl (TW), Paul Schött, Zacharias Appel, Lorenz Müller (1), Lasse Daiker (1), Benjamin Maikranz (4), Anton Trautsch, Lorenz Rein, Emil Schechinger (2), Ludwig Dier (5), Leopold Scheuermeyer (1), Simon Grosshauser, Paul Schönacher (4)